Valentinstags-Shooting 2018 (und neuer Termin!)

Jahresrückblick 2017: Eure schönsten Bilder
1. Januar 2018
5 Tipps für den entspannten Alltag als Mama und Selbstständige
1. März 2018

Am 13./14.01. fand dieses Jahr meine Valentinstags-Aktion statt und wow… ich bin immer noch total geflasht von den Frauen, der Atmosphäre und den Bildern!

 

Wie die Shootings abliefen, welche schönen Bilder dabei entstanden sind, wie die Frauen es fanden und welche Überraschung ich für euch vorbereitet habe? Das erzähle ich euch alles in diesem Blogartikel!

 

 

 

Die Vorbereitungen – Location, Deko & Blumen

 

Zwei Monate vor dem Shooting verschickte ich einen Newsletter und gab die Aktion bekannt. Wie auch in den Vorjahren, waren die wenigen Plätze schnell ausgebucht.

 

Nun ging es also für mich daran, das Shooting vorzubereiten.

 

Als Location entschied ich mich dieses Mal für das Luisium Restaurant. Ich finde diese Location schon immer toll und als ich erfahren habe, dass sie gerade leer steht, wollte ich den Zeitpunkt nutzen, um dort wunderschöne Bilder zu machen.

 

Ganz besonders freute ich mich auf die riesigen Fenster und das helle Licht. Kleines Manko: Leider konnte ich die Fenster nicht wirklich mit einbinden, weil viele Menschen im Park waren. Mit neugierigen Blicken von außen konnte ich meine Frauen natürlich unmöglich shooten! Also musste ich den Sichtschutz verwenden, was leider auch die Fenster bedeckte.

 

Die Dekoration habe ich mir von Feier Deko aus Köthen geliehen:

  • Bank im Vintage-Stil
  • Blumenständer (bestückt mit wundervollen Blumen von Anne Stein aus dem Blattwerk)
  • große Kerzenhalter mit langhalsigen Kerzen
  • Gestell für das Himmelbett

 

An alle Hochzeitspaare: Ihr könnt die Location, den Dekoverleih und die Floristin als Hochzeitsdienstleister anfragen. Ich kann sie euch von Herzen empfehlen!

 

 

 

Die Shootings

 

2 Wochen vor dem großen Wochenende haben die Frauen eine Nachricht von mir bekommen. Ich schrieb ihnen

  • alle Infos zum Ablauf (z.B. mind. 20min vor Termin da sein),
  • Kleidungsvorschläge und
  • Tipps, was sie 24h vor den Shootings beachten sollten (Haare waschen, Finger- und Fußnägel pflegen, nur eine leichte Tagescreme auflegen,…).

Und natürlich teilte ich auch meine riesige Vorfreude mit ihnen!

 

An diesem Wochenende wurde ich von Melanie Dost, bekannt als Mel, begleitet, die ganz zauberhaft Haare und Make-up für die Frauen machte.

 

Gemeinsam haben wir die Teilnehmerinnen empfangen und auf eine schöne Zeit angestoßen.

 

Das Styling dauerte jeweils 30 bis 45min. Es war so schön mit anzusehen, wie sich jede der Frauen verwandelte – innerlich und äußerlich! Ich war echt baff!

 

Die Shootings liefen sehr entspannt ab. Wir hatten verschiedene Outfits, von sexy über verspielt bis hin zu elegant oder ganz casual mit Kuschelpullover und Kaffeetasse.

Das Schönste (neben den wunderschönen Bildern)? Wir lachten alle sehr viel und hatten eine Menge Spaß!

2 bis 3 Tage danach erhielten die Frauen ihre Bilder-Auswahl. Einige konnten sich überhaupt nicht entscheiden und haben sich für das Komplettpaket entschieden. Eine Teilnehmerin buchte sogar noch ein kleines Fotobuch dazu.

 

 

 

Mehr Boudoir-Shootings?! – nächster Termin

 

Bisher fand die Valentinstags-Aktion einmal im Jahr statt. (Hier kannst du meinen Bericht von 2016 lesen.)

Dieses Mal habe ich mich jedoch wieder ganz neu verliebt in diese Art Shooting. Warum?

 

Es ist faszinierend und so schön mit anzusehen, wie sich die Frauen beim Shooting verwandeln. Anfangs sind sie vielleicht noch ein bisschen schüchtern und zurückhaltend, aber dann… dann zeigen sie ihre ganze Schönheit, treten selbstbewusst auf und sind ganz Frau! Die Kurven und das Alter spielen keine Rolle mehr, sondern ihre Weiblichkeit.

 

Ich habe liebes Feedback von den Teilnehmerinnen bekommen. Sie meinten, sie fühlen sich bei mir wohl und dass hinter allem plötzlich so eine Leichtigkeit steckte.

 

Deswegen bin ich am Überlegen, ob ich dieses Shooting-Special nun öfter mache. Ich würde die Aktion in meinem Studio mit Wohlfühlfaktor und Styling (Haare & Make-up) anbieten.

Was meint ihr? Habt ihr auch Lust darauf? Schreibt mir gerne in die Kommentare!

 

Einen Termin gibt es schon: 28. April! Nähere Infos erhaltet ihr demnächst per Newsletter.

 

 

 

„Für das Shooting habe ich mich entschieden, weil ich einfach einmal wieder schöne Bilder für mich haben wollte. Ich habe mich sehr wohl bei dir gefühlt und fand die ganze Atmosphäre und Location traumhaft und sehr beruhigend. Durch deine lockere und nette Art hast du einen vergessen lassen das man nicht ganz so viel an hatte und das hat ungemein entspannend gewirkt. Die Bilder sind einfach nur genial geworden und ich hätte nie gedacht das sowas tolles bei raus kommt. Gerne wieder!“
Julia Heyn

 

 

 

 

„Ich hab bei diesen tollen Fotoshooting mit gemacht ,weil ich ein schönes Geschenk zum Valentinstag für mein Freund machen wollte.
Ich habe mich sehr wohl gefühlt bei diesem Shooting und kann es nur jeder Frau empfehlen die ein extravagantes Geschenk sucht.“
Sandy Krause

 

 

 

 

„Ich war am Anfang sehr aufgeregt da es ein shooting ist was man ja nicht sehr oft macht. Habe mich aber sehr wohl gefühlt da ich dich ja schon länger kenne durch andere shootings. Es war eine sehr entspannte Atmosphäre und eine tolle location mit zauberhafter Deko. Ich kann es nur jeden empfehlen. Die Bilder sind super schön geworden und es war schwer sich zu entscheiden. Mir hat es dadurch auch mehr Selbstbewusstsein gegeben und mein Mann hat sich riesig über die überraschung zu unsere Jahrestag gefreut.“
Mandy Bisch

 

 

 

 

„Also das Shooting habe ich mir einfach mal gönnen wollen. Wann hat man schon einmal die Chance in solch einer schönen Atmosphäre in diesem wunderschönen Gebäude hübsch gemacht zu werden? Ihr beiden habt ein ganz ausgezeichnetes Händchen die Vorzüge einer Frau herauszukitzeln und die Bedenken zu nehmen, sich vor der Kamera zu zeigen. Von dem Ergebnis bin ich ganz begeistert und ziemlich überrascht wie man auf Fotos wirken kann…Es ist eine wunderbare Gelegenheit ganz besondere Bilder, die nicht alltäglich sind, als Erinnerung zu haben. Vielen Dank, ich würde dies gern wiederholen…“
Anika Wallschlägel

 

 

 

 

„Also der Tag wo das shooting stattfand war sehr aufregend aber trotzdem sehr entspannend. Ich hatte schon etliche Shootings bei Ani aber das war auch neu für mich. Die Atmosphäre war prima, sie wusste ganz genau wie sie mich sicher wirken lässt und ich somit gut vor der Kamera aussehe. Die Ergebnisse sind fantastisch, ich liebe sie. Und als Abschluss tolle Freundschaftsbilder, einfach klasse. Wine andere Fotografin? Nie im Leben!“
Patricia Sänger

 

 

 

 

Eure Ani

AniMoments- Photography Newsletter
Möchtest du regelmäßig über meine Shooting-Aktionen informiert werden? Dann trage dich jetzt in meinen Newsletter ein und erhalte noch vor allen anderen die Möglichkeit, dich bei meinen Aktionen anzumelden.
Ich hasse Spam. Deine E-Mail -Adresse wird nicht an anderen Personen verkauft oder weitergegeben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.